Gartner Weinbau

Gartner Weinbau

Herausragendes aus besten Lagen vom Kärntner Wein-Pionier Erwin Gartner

Mit ganz viel Pioniergeist hat die Familie Gartner den Kärntner Wein aus dem Dornröschenschlaf geküsst. Vor mehr als 40 Jahren rekultivierten die Gartners die besonders traditionellen Rebflächen am Fuße der Saualpe und legten damit die Grundlage für die Renaissance des Kärntner Weines. Heute entstehen am Südhang des Schloss Thürn mineralische und konzentrierte Weine mit prägnantem Bukett.

"Die Basis unserer Herangehensweise an unsere Weine bleiben Tradition und Herkunft. Wir sehen uns als Hüter der Kärntner Weinbautradition."

Erwin Gartner, Weinbau-Pionier

Gartner-Weine entstehen immer im intensiven Dialog mit den Menschen, die diese Weine schlussendlich auch genießen sollen. Die Winzerfamilie ist sehr bemüht ein umfassendes Weinsortiment zu bieten. Aus dem durchwegs mehr als beachtenswerten Sortiment stechen einige Kreationen besonders hervor. Der Hiatabua von der neu kultivierten Riede „Weingartjörgl“, der säurereiche Rheinriesling und der kernig-würzige Sauvignon Blanc sind herausragende Vertreter der neuen Kärntner Weinkultur.

Weinbau Gartner

Weinbau Gartner

 

WEINBAU FAMLIE GARTNER

Im Jahr 1972 pflanzte Herbert Gartner gemeinsam mit seinen Vater Christian den ersten Weingarten am „Weinzedl“ südwestlich von St. Andrä. Die Basis für das heute so umfangreiche Spitzenwein-Sortiment.

Österreich – 9433 St. Andrä
Schießstattstraße 26
www.weinbaugartner.at

 

Weinbau Gartner in den Medien:

Wahrheiten über den Kärntner Wein
Wein statt Wörthersee
Lavanttaler Wein feiert vier Jahrzehnte

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste